Paella Spezial

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Paella Spezial Paella Spezial © Asia Loescher, MARWIN online

Mit Steinbeißer- und Kabeljaufilet und Argentischen Rotgarnelen

*Zur Würzung wurde die Premium Gewürzlinie „Léa Linster – Avec Amour“ verwendet.

Zutaten Paella
(8-9 Personen)

600 g      Steinbeißerfilet
600 g      Kabeljaufilet
600 g      Rotgarnelen
300 g      Calamaris Ringe
1 kg        Miesmuscheln
600 g      Hähnchen-Unterschenkel
100 g      Zuckerschoten
100 g      Erbsen
2             Spitzpaprika
1             Zucchini
2-3          Möhren
½ Bund   Frühlingszwiebeln
2              Zwiebeln
2-3 EL     Pflanzenöl
750 ml     Fischfond
200 g      Parboiled Reis
1 TL        Curry-Pulver
5 / 0,5 g  Safran-Kapseln / Safran-Pulver
0,2 g       Safran-Fäden
2 EL        Paprika-Kernöl
3 EL        Paprika-Meersalz
               Pfeffer

Zutaten Fischfond

Fischteile (Gräten und Köpfe), Köpfe von den Rotgarnelen, Muschelschalen, Schnittlauch,  Möhrenschalen

½ Bund   Frühlingszwiebeln
1              Fenchelknolle
2              Zwiebeln (mittlere Größe)
50 g         Sellerie
1 L           Wasser
2-3 EL      Pflanzenöl
1 EL         Paprika-Meersalz
                Pfeffer


Vorbereitung

Garnelen putzen (Kopf- und den Darm entfernen, Schale am Körper nicht entfernen).*
Steinbeißer und Kabeljau in Stücke schneiden.
Miesmuschel in kaltem Wasser waschen, in kochendes Salzwasser solange kochen bis alle Muscheln auf sind, Muscheln abgießen und pulen, auf Seite stellen.*
Calamaris Ringe in Streifen schneiden.
Parboiled Reis kochen und auf Seite stellen.
Frühlingszwiebeln gut waschen und in feine Ringe schneiden.*
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden*
Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.*
Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden.
Spitzpaprika waschen und in feine Streifen schneiden.*
Zuckerschoten waschen.
Sellerie- und Fenchelknolle in grobe Stücke würfeln.

Fischfond: man kann fertigen Fischfond nehmen oder einen Fischfond selber kochen.

*Köpfe von Rotgarnelen-, Fischteile, Muschelschalen, Möhren-, Zucchini- und Zwiebelschalen, Paprika (Kerne, Fruchtfleisch) und Lauchgrün zum Abkochen für den Fischfond aufbewahren.


Zubereitung Fischfond

Wer keine Zeit oder keine Lust hat den Fischfond selbst zu kochen, kann auf einen Fischfond aus dem Lebensmittelmarkt zurückgreifen. In diesem Fall sollte man auf jeden Fall auf die Qualität bzw. Hochwertigkeit des Fonds achten.

Für die Selbstkocher:

2-3 EL Pflanzenöl in einen Topf geben. Würfel vom Sellerie, Fenchel und Möhrenschalen im Öl düsten. Mit 1 L kaltem Wasser ablöschen.
Jetzt alle übrigen Zutaten (Fischteile, Köpfe der Rotgarnelen, Muschelschalen, Schnittlauch, Zwiebelschalten etc.) hinzugeben, mit Paprika-Meersalz und Pfeffer abschmecken und ca. 1 Stunde gut auskochen – ab und zu etwas Wasser hinzugeben.
Nach ca. 1 Stunde, den Fond vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen und durch ein feines Sieb (Haarsieb) passieren.
Den Fond in ein Ausgussgefäß geben und auf Seite stellen.


Zubereitung Hähnchen-Unterschenkel

Hähnchen-Unterschenkel in ein für den Backofen geeignetes Gefäß legen und mit 2 EL Paprika-Kernöl und 1 EL Paprika-Meersalz marinieren.
Zum Einölen gibt man das Paprika-Kernöl am besten in ein kleines Gefäß und bestreicht die Keulen mit einem Pinsel. Danach würzt man die Keulen noch mit Paprika-Meersalz.

Die marinierten Hähnchen-Unterschenkel kommen in den vorgeheizten (250 °C) Backofen und werden bei 200 °C ca. 45 Minuten fertig gegart.

Danach die Hähnchenschenkel aus dem Backofen nehmen und auf Seite stellen.


Zubereitung Paella

Bei den folgenden Schritten sollte man die Reihenfolge auf jeden Fall beachten, denn die verschiedenen Gemüse haben unterschiedliche Garzeiten. Möhren benötigen länger als Paprika oder Frühlingszwiebeln.

2-3 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin die klein gewürfelten Zwiebeln anschwitzen bis sie glasig sind. Nun die Möhren hinzugeben und so lange garen lassen, bis die Möhrenwürfel weich sind, aber noch Biss haben. Jetzt die gefrorenen Erbsen, Paprikastreifen und die Zucchiniwürfel hinzugeben. Dann kommen Ringe der Frühlingszwiebeln und die Zuckerschoten hinzu.

Ab jetzt ab und zu etwas von dem Fischfond hinzugießen, so das immer genug Flüssigkeit vorhanden ist.
Das Ganze mit 0,5 g Safran-Pulver (bzw. 5 Safran-Kapseln), 2 EL Paprika-Meersalz und 1 TL Curry-Pulver würzen und mit Pfeffer abschmecken.

Als nächstes kommen die Streifen der Calamaris Ringe und die Garnelen (mit der Schale) und die gebratenen Hähnchen-Unterschenkel dazu.

Nach ca. 3-4 Minuten Kochzeit die Steinbeißer- und Kabeljauwürfel hinzugeben. Nach weiteren 3-4 Minuten werden die vorab gekochten und gepulten Miesmuscheln untergehoben.

Bei allen o.g. Schritten immer wieder etwas von dem Fischfond dazugeben, bis die 750 ml aufgebraucht sind und sämtliche Zutaten in der Pfanne mehr oder weniger im Fond schwimmen.

Der vorab gekochte Reis wird jetzt untergehoben und nimmt (saugt) eine größere Menge des Fonds auf.

Kontaktadresse

Industrievertretung Loescher
(Geschäftsadresse Agentur Unkel)

Eschenbrenderstraße 8f
D-53572 Unkel
info@industrievertretung-loescher.de
T: +49 (0) 2224 98 13 830
F: +49 (0) 2224 98 89 144

Besucheradresse

Industrievertretung Loescher
(Agentur Roßbach / auch Warenanlieferung)

Oberbuchenau 3
D-53547 Roßbach/Wied
kontakt@industrievertretung-loescher.de
T: +49 (0) 2638 94 858-21
F: +49 (0) 2638 94 858-22


TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok