Zwiebelkuchen de luxe

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Mit Safran, Safran-Mürbeteig und Rinderschinken

*Zur Würzung wurde die Premium Gewürzlinie „Léa Linster – Avec Amour“ verwendet.

Zutaten

1 kg      Zwiebeln
300 g    Rinderschinken
200 g    Parmesan
100 g    Butter
30g       Schnittlauch
1 TL      *Paprika-Meersalz
0,2 g     *Safran-Pulver oder 2 Kapseln
0,1 g     *Safran-Fäden
             Weiße Pfefferkörner

Zutaten Béchamel

60 g        Mehl
75 g        Butter
375 ml   Milch

Zutaten Sauce Royal

200 g      Creme Fraiche
200 ml   Sahne
7             Eier

Zutaten salziger Mürbeteig

450 g    Mehl
225 g    Butter
7 g        Salz
2           Eier
10 ml    *Safran-Spray


Vorbereitung

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
Rinderschinken würfeln.
Parmesan reiben oder mit dem Kutter zerkleinern.
Pfefferkörner mahlen.


Zubereitung Béchamel

Butter in einem Topf auslassen. Dann das Mehl hinzugeben und gelbgold anschwitzen. Jetzt die komplette kalte Milch dazugießen und solange rühren, bis eine feste sämige Masse entsteht.
Die Béchamel einmal aufkochen lassen (dabei unbedingt aufpassen, dass die Béchamel nicht ansetzt).
Dann die Béchamel in ein Gefäß geben und im Kühlschrank mehrere Stunden auskühlen lassen. (Am besten wäre, wenn man die Béchamel am Vortag kochen würde).


Zubereitung salziger Mürbeteig

Butter, Mehl, Eier, Salz und Safran-Spay mit dem Rührgerät (Knethaken) zu einem schmiegsamen kompakten Teig kneten.
Dann den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


Zubereitung Zwiebelmasse

Butter in einem Topf auslassen und die Zwiebelringe darin ca. 7-10 Minuten anschwitzen (sie sollten noch gut Biss haben). Nun das Safran-Pulver (ggf. Kapseln), Safran-Fäden und das Paprika-Meersalz hinzugeben und mit Pfeffer abschmecken. Die gewürzte Zwiebelmasse gut umrühren und abkühlen lassen.


Zubereitung Sauce Royal

Die am Vortag fertig gestellt Béchamel in eine Rührschüssel geben. Eier, Creme Fraiche und Sahne hinzugeben und alles mit dem Pürierstab schaumig schlagen.

Jetzt die Royal zur inzwischen abgekühlten Zwiebelmasse geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken; alles gut miteinander vermengen.

 

Zwiebelkuchen auf das Backblech bringen

Ein Standard-Backblech nehmen und mit Backpapier auslegen.

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und entweder die ganze Teigkugel oder erst einmal einige Stücke bzw. Scheiben davon auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen. Mit der Hand leicht flachdrücken und dann mit einem leicht bemehlten Nudelholz ausrollen.

Mürbteig in Form bringen: Den Teig grob in der Größe des Backbleches ausrollen, dieses damit auslegen, die Ränder festdrücken und oben überstehenden Teig mit dem Messer abschneiden.

Nun die vorbereitet Royal-Zwiebelmasse in das mit dem Mürbeteig ausgelegten Backblech geben und mit einem Löffel gleichmäßig verteilen.
Jetzt die Rinderschinken-Würfel (man kann auch Speck nehmen) gleichmäßig darauf verteilen und zum Abschluss den Parmesan ebenfalls gleichmäßig über das ganze Blech streuen.

Jetzt das fertig belegte Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 190 Grad 40-45 Minuten goldgelb fertig backen.

Kontaktadresse

Industrievertretung Loescher
(Geschäftsadresse Agentur Unkel)

Eschenbrenderstraße 8f
D-53572 Unkel
info@industrievertretung-loescher.de
T: +49 (0) 2224 98 13 830
F: +49 (0) 2224 98 89 144

Besucheradresse

Industrievertretung Loescher
(Agentur Roßbach / auch Warenanlieferung)

Oberbuchenau 3
D-53547 Roßbach/Wied
kontakt@industrievertretung-loescher.de
T: +49 (0) 2638 94 858-21
F: +49 (0) 2638 94 858-22


TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok